Manchmal mag ich Geschichte

Max Küng

Der Kolumnist über Werbung und das Leben

Arschloch sei und ein Ego habe von grosser Grösse, aber das sei nicht wirklich schlimm. Wirklich schlimm sei es bloss, wenn man auch noch ein schlechter Künstler sei, so wie Schnabel. Irgendwie passend, dass er Werbung macht für die Automarke Maybach. Oder nein, man müsste sagen: Werbung gemacht hat, denn Maybach ist ja nun Geschichte. Manchmal mag ich die Geschichte.