Sunday Bloody Sunday

Max Küng

Der Kolumnist über Werbungund das Leben

Ich erkannte sie so, wie ein Wespenstichallergiker einen Wespenstich erkennt, wenn er von einer Wespe gestochen wird.

Schnell legte ich alle Einkäufe in meinem Korb zurück in die Regale: Die Milch zur Tiefkühl- pizza, die Konfitüre zum Salat, die Thunfischbüchse zu den Eiern.

Dann stürmte ich aus dem Laden.

Zu Hause wollte ich Coop einen Brief schreiben, ob man in Zukunft bei der Auswahl der in den Filialen gespielten Musik doch bitte, bitte, bitte nicht etwas sorgfältiger sein könnte. Und ich

wollte eine Facebookgruppe gründen: „Für eine Schweiz mit Supermärkten und Einkaufs- zentren ohne U2“. Aber anstatt etwas zu schreiben, geriet mir eine Zeitschrift in die Finger – und ich fing an, diese zu studieren. Wenn es eine Alternative zum Schreiben gibt, dann ist diese Alternative immer sehr willkommen. Ich studierte also diese Zeitschrift; und was sah ich dort? Eine Anzeige der Luxusgüter- herstellerin Louis Vuitton:

 

Nächste Seite