Grosses Kino in 60 Sekunden

Fleurop

Werbewoche

The English Patient» von Anthony Minghella hat neun Oscars abgeräumt, darunter Best Picture und Best Director. Mit «Cold Mountain» waren es sieben Nominationen sowie ein Gewinn für Renée Zellweger als Beste Nebenrolle. Der englische Regisseur, der auch in «The Talented Mr. Ripley» mit Weltstars wie Matt Damon oder Gwyneth Paltrow zusammen gear- beitet hat, gibt sich aber selber überhaupt nicht als Star, wenn ihn eine kleine Werbeagentur aus der Schweiz mit einer kleinen Filmidee kontaktiert. «Wir haben Anthony Minghella
einfach das Drehbuch geschickt.Die Idee hat ihm gefallen. Er hat zugesagt, ohne ein oscarverdächtiges Honorar zu verlangen», verrät Pius Walker. Ein Spot, der Tränen auslöst Entstanden ist jetzt ein Spot, der so viel Filmkunst in sich birgt, dass Cinecom erstmals erlaubt hat, dass dieser «Werbefilm» nicht im Vorprogramm im noch hellen Kinoraum gezeigt wird. Der neue Fleurop-Spot wird erst im Block der Trailers im abgedunkelten Zuschauerraum abgespielt. Das ist nicht nur für den Film, sondern auch für die Zuschauer besser. . .