Es geschieht nicht hier, aber jetzt

Amnesty International

Nicht Hier, Aber Jetzt

Die Kampagne “Es geschieht nicht hier, aber jetzt” zeigt, wie Menschenrechte tagtäglich, nur wenige Flugstunden von uns entfernt, verletzt werden. Sie soll Menschen in der Schweiz für das Thema Menschenrechte sensibilisieren und zur Diskussion anregen. Die Plakatkampagne  
 bringt die weltweit verübten Menschenrechtsverletzungen direkt vor die Schweizer Haustüren. Auf 200 individuell der Umgebung angepassten Plakaten prallen zwei Welten aufeinander. So spielen sich beispielsweise die brutalen Szenen aus Guantanamo plötzlich mitten in Zürich ab.